Diese Bau-Art hat eine 50. jährige Geschichte. Es beruht die Arbeit Béla Sámsondi Kiss, er hatte seine Tätigkeit in 1930 begonnen und bis seinen Tod (1972) geübt. Nach seiner Erfahrungen machten wir Gebäude weiter.

A Allgemeine Beschreibung der Technologie: Die Struktur des Gipsbetons ist mit der Hilfe eines herstellten, einbliebenden Gips- Schalbrett herstellte monolitische Eisenbetonschale, bzw. eine Brettstruktur. Haupteigenschaft ist die Konstruktion des gefalteten Plattenwerk. Diese Technologie ist verwendbar, jede Strukturelemente eines Gebäudes herzustellen. Nicht nur Wände und Decken sondern auch Treppe, Zaun, eingebaute Möbel können aus Gipsbeton konstruiert werden.
In strukturfertigem Zustand sind die Oberflächen gepflastert werden.



Der Vorteil des Eisenbetons meldet sich hier. Zum Beispiel: Regale, geheime Beleuchtungen, quere Flächen. Der Elektriker braucht kein Stechen.
Die Struktur hat klein Eigengewicht (120-150 kg/m2), damit kann man in solchen Fällen verwenden, wo andere Weisen kommen nicht in Frage.